Duo Wild Strings

Startseite » Profiles » Duo Wild Strings

Duo Wild Strings

Musiker

Sebastian Caspar hatte das Glück schon mit fünf Jahren einen ungezwungenen und spielerischen Violinunterricht zu erhalten. Schon bald wechselte er als Jungstudent in die Frühförderklasse nach Würzburg, wo er zweimal in der Woche von Dan Talpan und später von Prof. Conrad von der Goltz unterrichtet wurde. Auf junge gleichgesinnte Musiker traf er in Jugendorchestern, wie der Deutschen Streicherphilharmonie oder dem Bundesjugendorchester.

Sein Diplom- und Masterstudium absolvierte er an der HfM „‪Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Ulf Wallin, der ihn besonders in seiner künstlerischen Freiheit bestärkte. Auch wenn er erfolgreicher Preisträger mehrerer internationalen Solowettbewerbe ist, sah er seine Erfüllung zunehmend in dem Ausleben von vielfältigen Kammermusikprojekten.

Zudem ist er Mitbegründer und Konzertmeister des genreübergreifenden Stegreif.Orchesters, mit dem er unter anderem in der Elbphilharmonie Hamburg und im Konzerthaus Berlin auftrat.

Neben der Violine spielt er noch Gitarre, Piano, Mandoline, elektrische Geige und singt. Seinen Ausgleich zur Musik findet er in sportlichen Aktivitäten wie Kitesurfen und Bergsteigen, sowie in der Faszination für Literatur und Yoga.

 

Michael Riemer spielt heute klassische Gitarre weil er mit 15 auf einem AC/DC Konzert war. Tief beeindruckt besorgte er sich damals eine E-Gitarre und verbrachte jede freie Minute mit Punk, Rock und Heavy Metal. Nach dem Abitur war es wieder ein Hörerlebnis – diesmal eine Aufnahme von Andrés Segovia – das seine Liebe zur klassischen Gitarre weckte. Also begann er, sich auch der klassischen Musik zu widmen. Nach nur 2 Jahren Unterricht bei Rosemarie Ecke wurde er an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin aufgenommen, wo er bei Prof. Dr. Daniel Göritz sein Studium absolvierte.

Die bislang einschneidenste Prägung als Musiker erfuhr er in seiner Zeit als Stipendiat des Vereins Live Music Now. Unzählige, tief berührende Konzerterlebnisse vor „benachteiligten“ Menschen zusammen mit seinem Duopartner Sebastian Caspar brachten ihn zur festen Überzeugung, dass es sowohl erste, als auch wichtigste Aufgabe von Musik sei, zur Entwicklung und Heilung von Körper, Geist und Seele beizutragen.

Um sich für diese Herausforderung besser zu wappnen, absolvierte er daraufhin eine zweijährige Ausbildung zum Alexandertechniklehrer und Körper- und Bewußtseinscoach bei Pete Josephs, arbeitet seitdem auch als solcher und praktiziert unter der Führung von Lao Che André Tatchum die Kampfkunst Kung Fu Wushu.

Profile details
Socials